Kreisliga A – 24.Spieltag 27.04.2013 19.00

DJK Watzerath – SV Schleid 1:0 

Am Samstagabend des 27. April trafen wir auf den SV Schleid. Ein Spiel mit besonderer Ausgangslage, da für beide Mannschaften ein Sieg unheimlich wichtig für das weitere Verbleiben in der A-Klasse war. Im Unterschied zum Auswärtssieg in Auw begannen wir mit Lukas anstelle von Arthur in der Startformation. Das Spiel begann mäßig und wurde weitestgehend aus dem Mittelfeld bestimmt. Die Zuschauer sahen nur wenige Torraumszenen. In der 9. Minute mussten wir allerdings schon den ersten Rückschlag verzeichnen, als Patrick bereits vorzeitig verletzt ausgwechselt werden musste. Infolge dessen nahm Schleid das Zepter in die Hand und versuchte sich mehr vom Spiel zu erkämpfen, allerdings waren Torraumszenen immernoch Mangelware. Halbzeitstand verdient 0:0
In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. Schleid kämpfte um jeden Meter Raum, allerdings versuchten wir nun den Kampf aufzunehmen und dagegen zu halten.  In der 55. Minute musste Peter ebenfalls aufgrund eine Verletzung am Fuß von  Andy Cremer ersetzt werden. Die beste Chance zum 1:0 hatte Arthur, als der allein vorm Torwart mit rechts antäuschte und den Ball auf links ablegt und schießt, der Torwart des SV Schleid jedoch mit einer Glanzparade entschärfte. Auf der anderen Seite konnte sich Dirk ebenfalls ein ums andere Mal auszeichnen und unser Tor sauber halten. In der 82. Minute kam dann die überragende Szene von Walla, der sich durch 4 Mann durchsetzte und den Ball an der 16er Kante unhaltbar rechts oben in den Winkel schoss. Danach hatte Schleid nichts mehr entgegenzusetzen und es blieb beim 1:0.

Fazit: Ein etwas glücklicher Sieg, der für die Ausgangslage in der Liga aber von erheblicher Bedeutung für uns war.(jk)