Kreisliga A – 23.Spieltag 21.04.2013 14:30

SG Auw II – DJK Watzerath 1:3 (1:0)
Am Sonntag erwartete uns ein sehr schweres Spiel beim Tabellenletzten der SG Auw auf dem Rasenplatz in Auw.
Unsere Aufstellung veränderte sich einmal wieder verletzungsbedingt, da Joe sich eine Schulterverletzung zugezogen hatte. Karl konnte wieder beginnen und Arthur rutschte ins rechte Mittelfeld.
In den ersten 25 Minuten tasteten sich beide Mannschaften ab. Niemand versuchte einen Fehler zu machen, wobei die SG Auw das größere Engagement zeigte und mehr investierte. Jeder Ball war hart umgekämpft. Leider fehlte uns zu diesem Zeitpunkt der nötige Mut, den von Auw geforderten Kampf aufzunehmen und dagegenzuhalten. In der 25. Minute folgte dann die Strafe mit dem 1:0 durch ein Kopfballtor durch Torsten Schmitz nach einem Eckball.
Danach wurden wir wach und fanden endlich ins Spiel. In der 33. Minute wurde Karl freigespielt und konnte von Torsten Schmitz nur noch mit hartem Foul gestoppt werden. Schiedsrichter Wolfgang Köhler zeigte zurecht Gelb. Den Rückstand konnte die SG mit in die Halbzeit nehmen.
Nach der Halbzeit fanden wir wieder neuen Mut und wurden zunehmend stärker.
Unsere erste große Chance hatte Karl per Freistoß, der leider nur die Latte traf.
In der 58. Minute konnte Karl, aufgrund des Fouls aus der ersten Halbzeit, nicht mehr weitermachen und wurde gegen Andy Cremer ausgewechselt. Dieser verlieh unserem Offensivspiel nochmal einen Hauch mehr Spielfreude. In der 71. Minute musste auch Peter nach hartem Foul ausgewechselt werden und wurde durch Lukas ersetzt. Kurz darauf folgte dann der nächste Höhepunkt als Piero im 16er zu Boden geht und Schiedsrichter Köhler auf den Elfmeterpunkt zeigt.
Paddy verwandelte sicher zum 1:1. Wir wurden von Minute zu Minute stärker und schon wenige Minuten später in der 80. Minute konnte Andy Cremer nach schönem Zuspiel von Paddy die Kugel einschieben. Wir spielten munter weiter nach vorne und es war wieder Andy, diesmal nach Vorlage von Waldi, der über die linke Seite aufs Tor zu lief und nun noch durch ein Foul zu stoppen war.
Völlig richtig entschied Schiedsrichter Köhler auch hier auf Elfmeter und rote Karte für den Spieler der SG Auw.  Andy musste verletzungsbedingt wieder ausgewechselt werden. Für ihn kam Jochen ins Spiel. Den fälligen Strafstoß verwandelte Paddy eiskalt. In den letzten Minuten hatte Paddy dann noch das 1:4 auf dem Fuß, doch traf er nur den Pfosten.

Fazit: Aufgrund der starken zweiten Halbzeit und des zurückgewonnenen Mutes ein verdienter Sieg. Wir hoffen, die Einstellung aus Auw in das Spiel am Samstag gegen Schleid mitnehmen zu können und die Punkte in Watzerath zu halten. (jk)