Kreisliga A – 19.Spieltag 23.03.2013 19:00

DJK Watzerath – SG Geichlingen 1:1

Am kalten Samstagabend trafen wir auf die Spielgemeinschaft aus Geichlingen. Die Aufstellung blieb unverändert nach dem Auswärtssieg in Bitburg.In der zweiten Minute wurden wir bereits das erste Mal wachgerüttelt, als Dirk einen Schuss aus zweiter Reihe noch gerade an die Latte lenken konnte. In der ersten Halbzeit haben beide Mannschaften kaum Chancen rausgespielt. Das meiste Spielgeschehen fand im Mittelfeld statt. 

Torraumszenen waren eher Mangelware. Daher ging es auch zurecht mit 0:0 in die Halbzeitpause. 

Unmittelbar nach Wiederanpfiff kassierten wir dann nach einer Ecke und in Folge von Unachtsamkeit das Gegentor. Die Ecke wurde von Dirk weggefaustet und der darauffolgende Schuss aus zweiter Reihe wurde von einem Geichlinger Stürmer unhaltbar abgefälscht. 

In der 61. Minute kam dann ein weiterer Rückschlag dazu. Nach hartem Tackling musste Walla mit Gelb – Rot den Platz verlassen und wir mussten mit 10 Mann weiter spielen. 

Dann folgte die Einwechslung von Waldi für Arthur, der bis dahin mit einer guten Leistung überzeugen konnte. Die Mannschaft zeigte nun eine Reaktion und spielte nun mehr und mehr in Richtung des Geichlinger Tors. Man konnte nicht mehr erkennen, dass wir in Unterzahl spielten. 

In der 72. Minute wurden wir dann nach einer Ecke belohnt als Paddy aus kurzer Distance den Ausgleich erzielte. In den letzten Minuten erfolgte ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte Chance zur Entscheidung hatte wohl Karl, als er nach Flanke von Alex den Ball exszellent annahm und am Torwart vorbeilief um dann am leeren Tor vorbeizuschießen. 

Kurz darauf beendete der Schiedsrichter das Spiel. 

Insgesamt ein verdientes Unentschieden für beide Seiten in einem Spiel, in dem wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen Rückstand auch mit einem Mann weniger aufholen konnten. Nach dem Spiel verteilte Karl wie gewohnt Autogramme an die Fans und seine Mitspieler. 

Fazit: Insgesamt können aber alle mit dem Punkt und der Mannschaftsleistung zufrieden sein. 

Wir blicken weiter ungeschlagen im Jahr 2013 zum nächsten Spiel gegen Nattenheim, bleiben auf dem Teppich und halten die Konzentration hoch.(jk+ko)