vs.
0 2
(0 : ) (0 : )

Spieldetails

Spieldatum: Sonntag, 21 August 2011
Beginn des Spiels: 16:30 Uhr
 
Austragungsort: Watzerath (RP)
 
Schiedsrichter: Bernhard Ennen
 

Startaufstellung

Angriff
Mittelfeld.
Abwehr
Torwart

Zeitlinie

Zeit des Wechsels: 64. Min. <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//in.png' />Konstantin Gossen <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//out.png' />Christian Ballmann

Ereignisse

Zeit Ereignis
64Eingewechselt Christian Ballmann (Angriff)
 Ausgewechselt Konstantin Gossen (Angriff)

 Zusammenfassung

Im ersten Heimspiel der neuen Saison trafen wir gleich auf den starken Absteiger aus Darscheid. Besser als dieses Zitat des Darscheider Spielberichtes kann man das Spiel nicht beschreiben: "Über ein Unentschieden oder eine knappe Niederlage hätte man sich auch nicht beschweren können, hatte doch der Gastgeber einige klare Chancen, die – und das rächt sich eben -, nicht genutzt wurden." Darscheid spielte keineswegs schlecht und hatte ein paar gute Gelegenheiten von denen man zwei nutzte, doch hatten wir qualitativ und quantitativ die besseren Chancen, doch sowohl der Torhüter, Aluminium (3x) oder wir selbst standen uns an diesem Tage im Weg. Es sei betont: Den Schiedsrichter trifft keine Schuld an unserer Niederlage, auch wenn er 2 Situationen sicherlich falsch bewertete. Zum einen zeigte er in Hälfte eins nicht auf den Punkt, als Karl gefoult wurde und zum anderen hätte er aufgrund eines rüden Foulspiels Rot zeigen müssen. Doch es war insgesamt ein sehr faires Spiel: Nicht nur Spieler, sondern auch die Fans des Gegners präsentierten sich als faire Sportsmänner; ein Lob an dieser Stelle! Darscheid kam nach einem berechtigten Foulelfmeter kurz nach der Pause zum 0-1 und als wir aufmachten kurz vor Ende zum 0-2. Auf unserer Seite war es zwar ein gutes Spiel, dass wir bei einer Chancenverwertung von 20 % gewinnen, trotzdem können wir damit nicht zufrieden sein, denn letztlich zählen nur die Tore und wenn das gegnerische Tor vernagelt ist, dann ist es umso wichtiger hinten die Null zu halten. Daran sollten wir arbeiten.
Fazit: „Was soll ich sagen? Ich glaube, wir hatten bei den Chancen ein leichtes Plus. Ihr (Darscheid, Anm. d. R) habt eure Chancen genutzt, wir nicht. Damit ist der Käse gegessen. Wir hätten heute Stunden spielen können und hätten doch nicht getroffen.“ (Norbert Hacken)