vs.
3 0
(1 : ) (0 : )

Spieldetails

Spieldatum: Sonntag, 28 August 2011
Beginn des Spiels: 16:30 Uhr
 
Austragungsort: Watzerath (RP)
 
Schiedsrichter: Manfred Müller
 
Zuschauerzahl: 105

Startaufstellung

Angriff
Mittelfeld.
Abwehr
Torwart

Zeitlinie

Zeit des Wechsels: 59. Min. <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//in.png' />Christian Ballmann <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//out.png' />Lukas Gajewski Zeit des Wechsels: 68. Min. <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//in.png' />Andreas Pauls <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//out.png' />Andreas 'Weizenwilli' Bormann Zeit des Wechsels: 73. Min. <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//in.png' />Marco Diederich <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//out.png' />Konstantin Gossen Gelb: 5. Min.<img src='/images/joomleague/player/karl.jpg' height='40' width='40' /><br />Karl Oustimenko Tor: 76. Min.<img src='/images/joomleague/player/karl.jpg' height='40' width='40' /><br />Karl Oustimenko Tor: 63. Min.<img src='/images/joomleague/player/jo.jpg' height='40' width='40' /><br />Giuseppe DiStefano Tor: 19. Min.<img src='/images/joomleague/player/karl.jpg' height='40' width='40' /><br />Karl Oustimenko

Ereignisse

Zeit Ereignis
76TorKarl Oustimenko (3:0)
73Eingewechselt Konstantin Gossen (Angriff)
 Ausgewechselt Marco Diederich (Angriff)
68Eingewechselt Andreas 'Weizenwilli' Bormann (Abwehr)
 Ausgewechselt Andreas Pauls (Abwehr)
63TorGiuseppe DiStefano (2:0)
59Eingewechselt Lukas Gajewski (Mittelfeld.)
 Ausgewechselt Christian Ballmann (Angriff)
19TorKarl Oustimenko (1:0)
05GelbKarl Oustimenko

 Zusammenfassung

Zum 50 cent Fest konnten wir unseren Fans den ersten Heimsieg der Meisterschaft 11/12 präsentieren. Vor schöner Zuschauerkulisse und besten äußeren Bedingungen präsentierten wir den Zuschauern zwei unterschiedliche Halbzeiten.
Wir nahmen in Hälfte eins das Spiel relativ schnell in die Hand und vergaben leider - wie in den letzten Wochen üblich - eine Reihe bester Chancen. 3 mal Aluminium, der Torwart oder meist wir selbst standen uns vor dem Tor im Weg. Bei guter Chancenauswertung hätte der Gegner sich über ein 4-0 zur Halbzeit nicht beschweren können, hatte der Gast in der ersten Hälfte keine Torchance. Nach schönem Pass von Waldi, der sicherlich heute einer der besten Akteure war, schloss Karl freistehend vorm Tor zur 1-0 Pausenführung ab. In der zweiten Hälfte waren wir zunächst nicht mehr so überlegen. Man merkte dem ein oder anderen vielleicht das lange und kräfteraubende Pokalspiel vom Mittwoch noch an. Wie dem auch sei, Ellscheid hatte zu Beginn der zweiten Halbzeit leichte Feldvorteile, konnte unseren gut aufgelegten Torwart namens Herr Dünsch jedoch nie in große Bedrängnis bringen. Mitte der zweiten Hälfte war es ein ausgeglichenes Spiel und wir konnten durch Joe nach feiner Einzelleistung auf 2-0 erhöhen. Dies war der Knackpunkt des von beiden Seiten sehr fair ausgetragenem Spiels. 10 Minuten vor Ende der Partie konnte Karl sein zweites Tor durch einen Schlänzer ins lange Eck erzielen und markierte damit den Endstand. Ein Sonderlob hat sich an diesem Tag Schiedsrichter Manfred Müller verdient, der die Partie nicht nur fehlerfrei leitete, sondern auch im richtigen Moment die Spieler ermahnte oder mit gelb verwarnte.
Fazit: "Wir wissen, dass heute nicht alles Gut war" (Norbert Hacken), aber die 3 Punkte haben wir uns verdient.(mb)