30.08.14 SV Mehlentak – DJK Watzerath II 5:1

Bereits am Samstagabend kam es zum Derby in Gondenbrett zwischen dem Absteiger aus der B- Klasse und dem Aufsteiger aus der D-Klasse.  Erfreulich war, dass Arthur Moos zum ersten Mal nach seiner langen Verletzungspause wieder als Ersatzspieler zur Verfügung stand. Wir begannen das Spiel mutig und spielten aus einer gesicherten Abwehr nach vorne.  Wir versuchten immer wieder mit  schnellen Pässen in den Raum Andy C. oder Didi in Szene zu setzen.  Erstes Ziel war es aber natürlich die „Null“ zu halten. Doch leider dauerte es nur bis zur 20. Minute als Marcel Busch mit einem Flachschuss aus der Drehung aus zweiter Reihe ins linke Eck zum 1:0 traf. Davon ließen wir uns allerdings kaum beeindrucken und versuchten weiter unser Spiel aufzuziehen.  Mehlental hielt allerdings gut dagegen und konnte immer, vor allem aber über Pascal Krämer, gefährlich vor unser Tor gelangen. In der 35. Minute war es dann Pascal der mit einem schönen Distanzschuss in den Winkel zum 2:0 traf. Aber auch wir konnten in der ersten Halbzeit Chancen verzeichnen. Leider blieb die Schusschance von Andy Cremer ungenutzt.  Also ging es mit dem 2 Tore Rückstand in die Halbzeitpause.  Die zweite Halbzeit begann aus unserer Sicht leider völlig katastrophal. Bereits in der 54. Minute konnte Pascal Krämer mit einem satten Rechtsschuss nach einem Fehlpass auf unserer Seite ungehindert zum 3:0 vollenden.  Nur 3 Minuten später kam es zu einem Missverständnis zwischen Abwehr und Torwart und der Ball gelangt wieder zu Pascal Krämer, der aus 5 Metern freistehend vorm leeren Tor nur noch einschieben musste. Nun schaltete Mehlental zwei Gänge zurück und wir konnten uns wieder mehr Spielanteile erarbeiten.  Über einige schöne Passfolgen kamen wir auch nochmal zu Torgefahr, doch der Keeper des MSV konnte den Schuss von Andreas Hacken noch mit einer tollen Parade zur Ecke klären.  Nach einem schönen Solo krönte Pascal Krämer seine Tagesleistung mit dem vierten Tor. Kurz darauf konnte Markus Holz nach einem Eckball noch das Ehrentor für uns an diesem Tag erzielen.  Erfreuliche Nachricht an diesem Tag war, dass Arthur Moos zum ersten Mal nach der langen Pause wieder zum Einsatz kommen konnte und uns in Zukunft wieder verstärken wird. 

Fazit: Absolut verdiente Niederlage, die vor allem aufgrund der individuellen Leistung von Pascal Krämer an diesem Tag in Ordnung geht.  Wir müssen unsere Punkte gegen andere Gegner einfahren und blicken zum nächsten Heimspiel gegen die SG Arzfeld II am Freitagabend. (jk)