04.05.14 DJK Watzerath II – SG Auel III 3:0

Zu unserem letzten Heimspiel hatten wir den Tabellenvorletzten aus Duppach/Auel zu Gast in Watzerath. Für die Redaktion diverser Zeitungen sind diese Spiele meist schon vorher entschieden doch wir wussten, dass auch dieses Spiel kein Selbstläufer wird. Jede Mannschaft ist motiviert unsere lange Serie ohne Niederlage zu beenden. Stark ersatzgeschwächt gingen wir in dieses Spiel, hatten uns jedoch natürlich fest vorgenommen den Platz als Sieger zu verlassen und den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft zu machen. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer ein sehr zähes Spiel. Die Gäste, die für ihre Kampfbereitschaft bekannt waren, versuchten uns durch diese Härte in Zweikämpfen unter Druck zu setzen, während wir auf spielerischem Wege auf Fehler des Gegners hofften.  In der 22 Minute konnte Andy sein schönes Solo schon mit dem 1:0 vollenden.  Wir kamen auch weiterhin zu Chancen, die aber leider ungenutzt blieben.  Aber auch die Gäste konnten aufgrund von individuellen Fehlern das ein oder andere Mal gefährlich vor unserem Tor auftauchen. Paddy konnte diese Szenen jedoch entschärfen. Mit dem 1:0 gingen wir in die Pause.  Für den angeschlagenen  Jochen kam Albert Kockelmann nach der Pause in die Partie, um sein erstes Saisonspiel 2013/2014 zu bestreiten.  Er belebte die Mannschaft und machte Mut weiter offensiv zu spielen.  Unsere Offensivaktionen wurden dann auch in der 80. Minute belebt, als Andy das 2:0 nachlegen konnte. Jetzt wurde das Spiel einseitig und in der 90. Minute durfte Andreas Nahrings noch zum 3:0 nachlegen. 

Fazit: Ein eher durchwachsenes Spiel, was aber aufgrund von Kampf- und Einsatzbereitschaft für uns entschieden werden konnte. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Albert, der spontan eingesprungen ist um die ersatzgeschwächte Mannschaft  zu unterstützen.  Vielen Dank! Wir reisen nun zu Auswärtsspiel nach Lasel, wo wir mit einem Sieg alles klar machen können. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung! (jk)